Die Trauung von Monique & Christian am Ostersamstag in Berchtesgaden war auch für mich mal wieder etwas ganz Neues: Es ging tief hinunter in den Salzheilstollen Berchtesgaden. Mit dem Bähnchen fuhr die gesamte Hochzeitsgesellschaft in den Schacht. Dort herrschte eine ganz eigene Stimmung, nur Kerzenschein in dem Stollen, alles liebevoll geschmückt und vorbereitet. Es war übrigens die erste Trauung in dem Stollen überhaupt. Ein überaus romantischer und intimer Rahmen, mit vielen Gastbeiträgen, toller musikalischer Untermalung und vielen bewegenden Momenten. Monique und Christian wünsche ich, dass sie noch ganz oft die Gelegenheit haben an ihren Trauungsort zurückzukehren und in den Erinnerungen an diesen einmaligen Tag zu schwelgen.

Inzwischen kam auch schon ein Feedback der beiden, über das ich mich unglaublich gefreut habe:

Lieber Herr Walter,
wir möchten uns bei Ihnen noch einmal recht herzlich bedanken, dass alles so reibungslos und angenehm geklappt hat. Die Zeremonie war einfach unvergesslich und sagen gerne, dass “der Film noch besser als das Drehbuch war” 😉
Anbei noch eine kleine Erinnerung (das Foto für ihre Wand muss leider noch warten, bis wir alles gesichtet haben), auf der sie wohl auch ein wenig Spaß gehabt haben!
[nggallery id=30]
Tags

Comments are closed

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung