Für die Atmosphäre der Trauung ist das Setting (also der Aufbau: Wo sitzt das Brautpaar, wo die Gäste, wo stehe ich?) sehr entscheidend. Die klassische Anordnung wie in der Kirche ist natürlich der Favorit, doch es gibt auch andere Möglichkeiten. Diese eignen sich nicht für jede Gästeanzahl oder jede Örtlichkeit. Zum einen kann man natürlich die Position des Brautpaares verändern. Manche Brautpaare möchten nicht mit dem Rücken zu den Gästen sitzen, sondern Ihre Gäste während der Zeremonie sehen.

Die Stühle einfach umzudrehen ist m.E. aber keine so gute Lösung. Denn dann stehe ich mit dem Rücken zu den Gästen, und verdecke dabei ja auch den Blick auf das Brautpaar! Ein seitliches Setting ist hier gut machbar, d.h. das Brautpaar sitzt ca. im 120°-Winkel zu den Gästen (90° geht natürlich auch, ist dann aber genau im rechten Winkel, was etwas sehr streng wirkt und auch keinen guten Blick ins Publikum bietet, zumindest nicht ohne sich den Hals zu verrenken…) und ich stehe auf der anderen Seite vorne ebenfalls in diesem Winkel. So sehen sowohl ich als auch das Brautpaar zu den Gästen und die Gäste haben einen guten Überblick über das Geschehen. Auf eine Bühne sollte man die Zeremonie allerdings nicht verlegen, das hätte dann was von Theater!

Eine weitere Möglichkeit der Variation bietet das Weglassen des klassischen Mittelgangs zwischen den Reihen. Gerade bei großen Gesellschaften kann man so die Gäste etwas näher heranholen, weil die Bestuhlung mehr in die Breite geht. Statt dem Einzug durch den (dann nicht vorhandenen) Mittelgang kommt die Braut von der Seite zum Altar. Dazu muss aber die Örtlichkeit entsprechenden Platz bieten! Natürlich kann man die Stühle/Bänke dann auch zu einem Halbkreis anordnen. Was wirklich sinnvoll ist, kann man eigentlich nur von Fall zu Fall vor Ort entscheiden, weswegen ich gerne eines der Vorgespräche am Ort der Trauung führe und genau solche Fragen dort mit meinen Brautpaaren erörtere.

Category
Tags

Comments are closed

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung