Wie im Blog von PerfectDay zu lesen sind ab dem 1.1.2009 auch kirchliche Trauungen ohne vorherige standesamtliche Hochzeit möglich. Allerdings haben diese keine rechtliche Relevanz! Entscheidend ist weiterhin allein die standesamtliche Trauung. Auch ich hatte schon zwei Trauungen von Paaren, die nicht standesamtlich heiraten wollten. Für diese Paare war es eine Zeremonie für ihre Liebe, nur für das Paar selbst (und natürlich die Familien und Freunde). Den späteren Gang zum Standesamt hat keines dieser Paare für die Zukunft ausgeschlossen, aktuell reichte es Ihnen aber rein emotional verheiratet zu sein, sie haben sich ab da als Mann und Frau angesehen. Ob man das nun „Trauung“ nennt oder eher „Liebesfeier“ o.ä. ist Ansichtssache. Auch als ich an Silvester 2006/07 in München für die „Wedding Chapel“ einer Las Vegas Night gebucht war, habe ich Verlobungszeremonien durchgeführt. Ob die Paare später geheiratet haben, weiß ich natürlich nicht.

Hier noch der Link zum Artikel auf PerfectDay: http://www.perfectday-blog.de/neues-gesetz-kirchliche-trauung-jetzt-auch-ohne-standesamt-moglich-20080715/

Category
Tags

Comments are closed

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung