Einige Bilder vom 1. Oktober 2011 möchte ich noch nachreichen, denn diesen ganz besonderen Tag möchte ich Euch nicht vorenthalten. An diesem Tag hatte ich gleich drei Premieren: Nicht nur die weiteste Anreise von einer Trauung zur zweiten, sondern auch erstmals eine Doppelhochzeit und ebenfalls zum ersten Mal eine Trauung nur für das Brautpaar, ganz ohne Gäste. Von Südtirol ging es in die Fränkische Schweiz, und wieder mal hat es sich gelohnt genug Puffer einzuplanen, denn die A9 war an zwei Stellen vollgesperrt!

Beide Trauungen hätten nicht unterschiedlicher sein können: Während Elke und Uwe nur für sich in einer kleinen Kapelle in Südtirol heirateten, warteten in der fränkischen Schweiz nicht nur zwei Brautpaare, sondern auch über 120 Gäste auf mich. Ein toller und aufregender Tag, wenn auch sehr stressig. Aber das habe ich gerne in Kauf genommen für diese tollen Erfahrungen und meine unglaublich netten Brautpaare. Im Folgenden einige Impressionen davon:

 [nggallery id=8]

Category
Tags

Comments are closed

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung